Damen 2

Trainer für 2. Damenmannschaft gesucht

Hast du Interesse ab sofort oder auf die kommenden Saison 2015/2016 das 2. Damenteam (3. Liga KF) des UHC Oekingen als Trainer zu trainieren (ein bis zwei Trainings pro Woche)? Fühlst du dich angesprochen und möchtest uns kennenlernen? Kontakt: Gaby Jäggi, 076 481 11 14 oder gaby_murer@hotmail.com

Krähenbühl Corinne, 13.04.2015 um 07:57:21


Damen 2 - Punktloser Saisonstart 2014/2015

Sonntagmorgen, 28.09.2014, MZH Subingen, 09:00 Uhr: Anpfiff. Die Saison 2014/2015 hat begonnen und zwar mit dem alt bekannten Gegner UHC Racoons Herzogenbuchsee II. Von den letzten Spielen wussten wir, wie gut sie schiessen können und versuchten deshalb gerade von Anfang an nahe bei ihnen zu stehen und zu decken.

Diese Taktik ging auf bis die Racoons in der 7. Minute des Spiels ihr erstes Tor erzielen konnten. Jedoch bereits im nächsten Gegenangriff war das Resultat wieder egalisiert 1:1. Nach weiteren 5 Minuten ausgeglichenem Spiel konnten sich die Racoons nur einige Sekunden über ihre erneute Führung freuen, denn das Gegentor folgte prompt.

Jedoch bereits in der 16. Minute erzielten die Racoons ihr 3. Tor. Wir bündelten unsere Kräfte und versuchten alle unsere Chancen zu nützen um nicht mit einem Rückstand in die Pause zu gehen. 2 Minuten vor Ende der 1. Halbzeit kassierten die Racoons eine Strafe auf Grund eines Stockschlages. Wir nutzen diese Möglichkeit und erzielten mit dem Freistoss den Ausgleich und zugleich das Resultat 3:3 zur Pause.

Unsere Taktik ist in der 1. Hälfte aufgegangen und in der 2. Halbzeit wollten wir in der Defensive so weiterfahren und in der Offensive die Chancen besser verwerten. Das Spiel verlief in den ersten Minuten sehr ausgeglichen. In der 26. Minuten konnten dann die Racoons einen erneuten Angriff erfolgreich abschliessen und gingen in Führung.

Wir versuchten dann diesen Rückstand aufzuholen, konnten jedoch die Chancen nicht nützen oder hatten das Glück nicht auf unserer Seite. So passierte es, dass die Racoons ihren 5. Treffer erzielen konnten. Auch nach der Sequenz mit 4 Feldspielern und ohne Torhüter gelang uns kein Tor mehr. So gingen wir nach 40 Minuten mit 3:5 als Verlierer vom Platz.

Nach 2 Spielen Pause starteten wir mit neuer Energie in unser 2. Spiel. Auch hier war der Gegner mit Schwarzenbach kein Unbekannter. Ihre schnelle und aggressive Spielweise war uns bekannt und auch auf die Angriffe mit 2 Spielerinnen hinter unserem Tor haben wir uns vorbereitet.

Die ersten Minuten waren ein hin und her mit Chancen auf beiden Seiten. In der 8. Minute war es jedoch Schwarzenbach, welches mit 1:0 in Führung ging. Ab diesem Zeitpunkt waren sie uns stets überlegen. Wir erkannten ihre Taktik, fanden jedoch kein Rezept dagegen. Bis zur Pause konnte Schwarzenbach ihre Führung auf 5:0 ausbauen.

Nach der Pause versuchten wir, unsere Erkenntnisse noch besser umzusetzen, ihnen weniger Platz zu lassen und die Bälle besser laufen zu lassen. Nach 30 Sekunden konnten wir dank des Bully-Gewinns unser 1. Tor dieses Spiels erzielen. Jedoch auch Schwarzenbach gelang kurze Zeit später ein erneuter Treffer zum 6:1.

Auf Grund der komfortablen Führung änderte Schwarzenbach ihr Spiel und reduzierten die Angriffe hinter unserem Tor. Das kam unserem Spiel entgegen und so konnten wir unsere Bälle besser laufen lassen. So erzielten wir dann bis zum Ende des Spiels noch drei weitere Tore. Schwarzenbach legte sich jedoch in dieser Zeit auch nicht auf die faule Haut und erzielte noch einen weiteren Treffer. In der Schlussphase änderte auch ein Spiel mit 4 Feldspielern und ohne Torhüter nichts mehr am Schlussstand von 7:4 für Schwarzenbach.

Die 1. Runde ging für uns leider punktlos aus. Es gibt noch einige Punkte, die wir in den nächsten Trainings verbessern müssen um unseren Punktestand in den zukünftigen Spielen schlagartig ansteigen zu lassen.

UHCO

Anwesend: I. Bläsi, M. Stuber; C. Aegerter, K. Brand, M. Gisler, F. Knörr, S. Neuenschwander, K. Ruch, S. Rudolf

Coach: G. Jäggi, K. Ruch

Abwesend: A. Affolter, M. Berger, D. Britschgi, F. Knuchel, A. Meyer, A. Schnyder, Ch. Schwarz

Autor: Corinne Aegerter

Krähenbühl Corinne, 30.09.2014 um 07:46:28