Einkaufswoche unihockeycenter.ch

Krähenbühl Corinne, 23.07.2018 um 12:57:10

UHC Oekingen ist erneut Schweizermeister 

Das Damenteam des UHC Oekingen gewinnt das entscheidende Finalspiel gegen Cevi Gossau mit 10:6 und feiert damit den vierten Meistertitel der Vereinsgeschichte. 

Nach der unglücklichen Auftaktniederlage vor Wochenfrist in dieser Finalserie stand das Fanionteam der Oekinger im Heimspiel am Samstag mit dem Rücken zur Wand: Eine weiter Niederlage in dieser Best-of-3 Finalserie durften sich die Wasserämterinnen nicht mehr leisten. Vor grosser Kulisse im Sportzentrum Zuchwil konnte ein 14:5-Heimsieg erspielt und die Serie der beiden besten Kleinfeldteams des Landes somit wieder ausgeglichen werden. 

Bereits am Sonntag folgte dann die "Belle", das entscheidende dritte Finalspiel musste über den Gewinn des Schweizermeistertitels 2018 entscheiden. Beide Teams starteten etwas verhalten in dieses Spiel, in welchem wiederum die Zürcher Oberländerinnen Heimrecht hatten. Mehr als die Hälfte der Zuschauer im Zürcherischen Pfäffikon war jedoch aus dem Kanton Solothurn angereist und unterstützten ihre Ö-Queens lautstark. Die tolle Stimmung auf den Zuschauerrängen färbte sich dann auch zunehmend auf das Spiel ab: Es entwickelte sich zunehmend zu einem schnellen, attraktiven und spannenden Match. 

Die Oekinger Damen konnten in der 5. Spielminute das Skore durch einen Treffer von Mara Zülle eröffnen. Bis zur ersten Pause kam jedoch auch das Heimteam immer besser ins Spiel und so ging es mit einem gerechten 2:2 zum ersten Tee. Zur Spielmitte waren es wiederum die Gossauerinnen, welche mit einer Länge in Führung gehen konnten, diese hatte jedoch nicht sehr lange Bestand. Durch einen Doppelschlag innert 13 Sekunden drehten die Solothurnerinnen die Partie und gingen mit einem knappen 4:3-Vorsprung in die zweite Drittelspause. 

 

Im Schlussabschnitt bekam dann das Publikum noch 9 weitere Treffer zu sehen. Oekingen erwischte den besseren Start und konnte den Vorsprung zum zwischenzeitlichen 6:3 vorentscheidend ausbauen. In der Folge rannten die Zürcherinnen mehrheitlich vergeblich an der starken Defensive der Solothurnerinnen an. Gossau setzte alles auf eine Karte um noch einmal ins Spiel zurück zu kommen und ersetzte den Torhüter durch eine zusätzliche Feldspielerin. So fielen noch einige Tore auf beiden Seiten. Schliesslich gewann der UHC Oekingen dieses entscheidende Finalspiel mit 10:6 und sicherte sich damit nach dem Cupsieg auch den Meistertitel. Nach dem Doublegewinn im Vorjahr konnten die Oekingerinnen beide Titelgewinne bestätigen und diese auch in dieser Saison in den Kanton Solothurn holen. slo.

Krähenbühl Corinne, 16.04.2018 um 11:35:16

2. Playoff Finalspiel

UHC Oekingen -

Cevi Gossau

14. April 19.00 Uhr Sportzentrum Zuchwil

???? Ab 18.00 Uhr gibts feine Burger????

Krähenbühl Corinne, 12.04.2018 um 09:26:28

Oekinger Damenteam nach Finalauftakt in Rücklage 

Kleinfeld Unihockey. Das Damenteam des UHC Oekingen verliert das 1. Spiel im Playoff-Final knapp mit 5:6 nach Verlängerung. Für eine erfolgreiche Titelverteidigung müssen die Solothurnerinnen nun zwingend die beiden nächsten Spiele gewinnen. 

Im diesjährigen Playoff-Final um den Meistertitel der höchsten Kleinfeldliga bei den Damen stehen sich mit dem UHC Oekingen und Cevi Gossau aus dem Zürcher Oberland die beiden besten Teams der letzten Jahre gegenüber. In den letzten sechs Jahren haben sich die beiden Teams fast immer die beiden nationalen Titel aus dem Cup- und dem Meiterschaftswettbewerb unter sich aufgeteilt. 

Der amtierende Meister aus dem Wasseramt startete gut in das erste Finalspiel auswärts in Stäfa. Die 2:1-Führung zur ersten Pause fiel so dann auch eher zu knapp aus. Gleich zu Beginn des Mitteldrittel konnte das Skore dann sogar nochmals erhöht werden und die Oekinger Damen hatten Spiel und Gegner eigentlich gut im Griff. Doch fünf schwache Minuten mit nicht weniger als vier zum teil sehr unnötige Gegentreffer führten zu einer unerwarteten Spielwende. 

Die Trainercrew um Corinne Vez und Marco Luder schien dann jedoch in der zweiten Pause die richtigen Worte und Umstellungen gefunden zu haben. Im Schlussabschnitt waren es dann wieder die Gäste aus dem Kanton Solothurn, welche das Spiel diktierten. Dank zwei Treffern durch Topskorerin Jessica Vogel gelang der verdiente Ausgleich zum 5:5. Beide Teams hatten in der Folge noch Chancen auf weitere Treffer. Der Ausgang dieser Finalpartie musste dann jedoch in der Verlängerung mittels Sudden Death entschieden werden. Gleich dreimal in bester Abschlussposition bot sich dem UHCO die Chance auf das wichtige Break in dieser Best-of-3 Serie. Leider wurden diese Möglichkeiten entweder kläglich vergeben, oder aber durch die starke gegnerische Torhüterin vereitelt. So kam es wie so oft: Das Heimteam nutzte in der 66. Spielminute eine kleine Unachtsamkeit in der Oekinger Hintermannschaft sehr effizient zum vielumjubelten 6:5-Sieg aus. 

Die amtierenden Schweizermeisterinnen aus Oekingen stehen nach dieser unnötigen Niederlage somit mit dem Rücken zur Wand. Das Heimspiel vom Samstag, 14. April 2018 im Sportzentrum Zuchwil (Anpfiff ist um 19.00 Uhr) muss zwingend gewonnen werden um die Serie auszugleichen. Ein allfälliges drittes und entscheidendes Finalspiel würde dann am Folgetag wieder auswärts in Pfäffikon stattfinden. slo. 

 

Telegramm: 

UH Cevi Gossau – UHC Oekingen 6:5 n.V. (1:2/4:1/0:2/1:0) 

Halle für alle, Stäfa – 190 Zuschauer – SR: Roland Dubach 

Tore: 2. Brecher 1:0, 6. Schoy (Vogel) 1:1, 15. Jäggi 1:2, 23. Jäggi 1:3, 26. (25.31) Herrmann 2:3, 26. (25.42) Ulrich 3:3, 28. Herrmann 4:3, 31. Herrmann 5:3, 41. Vogel (Jäggi) 5:4, 46. Vogel (Roth-Vez) 5:5, 66. Tanner 6:5. 

Oekingen: Thomet (Ochsenbein); Müller, Roth-Vez, Zülle; Brunner, Schmid, Krähenbühl; Schoy, Vogel, Jäggi; Bläsi.

Krähenbühl Corinne, 10.04.2018 um 20:54:35

Fancar zum 1. Playoff Finalspiel

Für das Auswärtspiel gegen den UHCevi Gossau wird eine Fanfahrt angeboten:

Sonntag, 08.04.2018

Abfahrt: ca. 14.30 Uhr (Spielbeginn: 18.00 Uhr) nach Stäfa

Kosten: Fr. 25.00 / Person

Anmeldung direkt bei Marco Luder: 079 819 67 88

Die Ö-Queens freuen sich über tatkräftige Unterstützung im Kampf um die Krone!

Krähenbühl Corinne, 03.04.2018 um 13:42:14